Künstler von Weltruf und Wissen ohne Grenzen zur CHINA TIME 2016 in Hamburg

Heute Start des Veranstaltungsprogramms

Zur 6. CHINA TIME vom 7. bis 25. November werden über 160 Veranstaltungen ein Fenster in den Fernen Osten öffnen. Mit dem Schwerpunkt „secret sounds“ wird China hörbar und macht auf die Musikstadt Hamburg aufmerksam.

Künstler von Weltruf und Wissen ohne Grenzen zur CHINA TIME 2016 in Hamburg

30 Konzert und insgesamt 100 Veranstaltungen

In über 30 Konzerten und musikalischen Darbietungen und insgesamt mehr als 100 Veranstaltungen im Bereich Kunst, Kultur & Bildung werden die Hamburgerinnen und Hamburger auf eine musikalische Reise mitgenommen:

Mit einem besonderen Fokus auf die Musik der Seidenstraße werden in vier Konzerten musikalische Highlights präsentiert. Durch hochwertige Einführungen in die Musikkulturen und Instrumente der jeweiligen Künstler ausgewählter Veranstaltungen bieten diese Konzertbeiträge mehr als nur Musik.

Besonderer Gast

Als besonderer Gast kommt zur CHINA TIME 2016 die in China und unter den Hamburger Chinesen sehr bekannte Tänzerin, Choreographin und TV-Moderatorin Jin Xing nach Hamburg. Sie ist das Hauptmotiv der diesjährigen CHINA TIME und wird in zwei Abenden auf Kampnagel zusammen mit ihrem Jin Xing Dance Theatre aus Shanghai das Publikum mit der modernen Tanzperformance „Trinity“ verzaubern. Ihre persönliche Lebensgeschichte ist voller Wendungen, womit sie ein hervorragender Symbolträger für die atemberaubende Dynamik Chinas ist.

Über 40 Kunstausstellungen

Über 40 Kunstausstellungen zeigen die unterschiedlichsten Facetten chinesischer Kunst – sowohl von Künstlern aus China als auch chinesischen Künstlern aus Hamburg. Von Techniken der Tuschemalerei über Ausstellungen, in denen sich Mönche als Fotografen entdecken bis hin zu Kunst, mit der die Wirrnisse und Umwälzungen der Kulturrevolution festgehalten werden – diese Ausstellungen erlauben persönliche Blickwinkel auf das Reich der Mitte.

Wirtschaft, Recht & Politik

In der Rubrik Wirtschaft, Recht & Politik werden zahlreiche Veranstaltungen ausgerichtet, die einmal mehr den Beweis für Hamburgs China-Expertise erbringen. Rechtliche Neuerungen in China, Arbeitnehmerrechte und Hintergründe zur chinesischen Strategie der Neuen Seidenstraße – „One Belt, One Road“ – bieten fundiertes Hintergrundwissen für alle, die sich eingehender mit China beschäftigen wollen.

Gesundheit, Bewegungskunst & Heilwissen

In der dritten Rubrik Gesundheit, Bewegungskunst & Heilwissen zeigt sich zudem das geballte Wissen über fernöstliche Heilmethoden in Hamburg, die sich aufgrund guter Ergebnisse seit Jahren einer stetig zunehmenden Beliebtheit erfreuen. So richtet das TCM-Zentrum am UKE wieder einmal einen Tag der offenen Tür aus, während andere Veranstaltungen über die Kraft von Heilpflanzen oder die positiven Auswirkungen von Taiji aufklären.

CHINA TIME Hamburg 2016:

Die Veranstaltungsreihe CHINA TIME Hamburg ist eine Initiative des Hamburger Senats, mit der die Hansestadt seit 2006 ihre herausragende China-Kompetenz alle zwei Jahre einem breiten Publikum präsentiert. Ein abwechslungsreiches Programm mit Veranstaltungen zu Kultur, Politik, Gesellschaft und Recht, Bildung und Wissenschaft, Wirtschaft und Umwelt, sowie Sport und Gesundheit soll über das Reich der Mitte und Hamburgs langjährige und enge Beziehung zu China informieren. Zahlreiche regionale und überregionale Institutionen, Unternehmen, Stiftungen, Initiativen, Vereine und Verbände beteiligen sich mit Vorträgen, Podiumsrunden, kulturellen Projekten und praktischen Angeboten an der Veranstaltungsreihe. CHINA TIME Hamburg 2016 findet vom 7. bis 25. November 2016 statt. Mehr Informationen unter www.chinatime.hamburg.de.

Rückfragen der Medien

Philipp Hirschfeld, Senatskanzlei – Staatsamt
Koordination CHINA TIME, Marketing & Sponsoring
Telefon: 040 4231-2458
E-Mail: Philipp.Hirschfeld@sk.hamburg.de

Simone Ollesch, Pressestelle des Senats
Telefon 040 42831-2155
E-Mail: Simone.Ollesch@sk.hamburg.de