Lampignons.
© Hamburg Marketing

23. bis 27. November 2022

Dialog auf fachlicher, wirtschaftlicher, gesellschaftlicher und politischer Ebene ist in herausfordernden Zeiten wichtiger denn je: Die CHINA TIME Hamburg findet dieses Jahr vom 23. bis 27. November statt – mit dem Themenschwerpunkt globaler Klimawandel. Mit einem komplett neu entwickelten Konzept präsentiert sich die CHINA TIME in einem kompakten, auf den inhaltlichen Schwerpunkt ausgerichteten Veranstaltungsformat. Es erwartet Sie ein hochkarätiges Programm mit drei großen Veranstaltungen: Das CHINA TIME SYMPOSIUM „Discussing EU-China climate cooperation“ im Rathaus, die CHINA TIME KULTUR mit vielen kulturellen Highlights verteilt in der Stadt sowie das CHINA TIME WEEKEND mit den Schwerpunkten Bildungsaustausch und Klimawandel im chinesischen Teehaus Yu Garden in Rotherbaum.

Klima

Der Regenwald von oben
© Shutterstock

Schwerpunkt Klima

Weil der Klimawandel zu den drängendsten weltweiten Herausforderungen der nächsten Jahre zählt, ist das Thema Klima Schwerpunkt der diesjährigen CHINA TIME.

Mehr
1 von

Symposium + China Time Weekend

Plakat CHINA TIME Symposium
© Senatskanzlei
Rathaus Hamburg

CHINA TIME SYMPOSIUM „Discussing EU-CHINA Climate Cooperation”

Am 23. und 24. November sprachen Experten über Strategien und Perspektiven zur Bekämpfung der Klimakrise.

Mehr
Chinsesischer Stoff
© Shutterstock
YU Garden

CHINA TIME WEEKEND

Zwei Tage voller Bildung, Kultur und Wissenschaft bietet das CHINA TIME WEEKEND allen Hamburgerinnen und Hamburgern am 26. und 27. November.

Mehr
1 von

Kulturprogramm

Eine von der Behörde für Kultur und Medien eingesetzte externe Jury hat für die CHINA TIME ein vielfältiges Kulturprogramm kuratiert. Ausstellungen, Konzerte, Workshops, Performances und Vorträge beschäftigen sich mit dem diesjährigen Schwerpunktthema Klima.

Ausstellung
Ab 18. November 2022

„Future Fashion Project“

Design Zentrum Hamburg: Multimediale Ausstellung mit dem Thema nachhaltige und digitale Wege für die Mode der Zukunft.

Weiterlesen
Hand mit Blatt vor grünem HIntergrund
ab 22. November

Ausstellung „Clear River, Calm Sea (河清海晏)“

Zehn künstlerische Positionen untersuchen das Verhältnis zwischen Mensch und Natur in der globalen Klimakrise.

Weiterlesen
Mitglieder von Crouching Tiger
23. November 2022

Konzert Tan Dun “Crouching Tiger, Hidden Dragon”

Erleben Sie die Komposition des Oscarpreisträgers Tan Dun in einer einzigartigen Interpretation.

Weiterlesen
23. - 27. November 2022

Vier künstlerische Projekte: ONGOINGNESS

Die Veranstalter sind Gängeviertel e.V., Künstler:innenhaus Frise, St. Pauli Archiv und Wendland.Elbe Schauraum

Weiterlesen
Geschöpft
26./27./28. November 2022

„Geschöpft! – Eine chinesische Wassermusik“

Konzerte für Kinder mit Instrumenten, Gesang und Puppenspiel zur China TIME 2022 machen spürbar, dass Wasser die Quelle allen Lebens ist.

Weiterlesen

Veranstaltungen der Partner

Logo Helmuth Schmidt Stiftung
Mi, 23. NOV 2022, 14 -17 Uhr

„Faire Kleidung beginnt bei Dir!“ - Nachhaltige Lieferketten aus der Verbraucherperspektive

Workshop zu globalen Lieferketten am Beispielprodukt Mode. Dabei werden wirtschaftliche Belange und Verantwortung vor dem Hintergrund menschenrechtlicher und ökologischer Auswirkungen behandelt. Im zweiten Teil des Workshops in praktische Handlungsoptionen entwickelt und ausprobiert. Veranstaltungsort: Medienraum der Ausstellung „Schmidt! Demokratie erleben“, Kattrepel 10, 20095 Hamburg

Mehr
Neuer Inhalt (1)
Do, 24. Nov 2022, 19 Uhr

Diskussion „China: Klima-Pionier oder Klima-Sünder?“ im Körber Forum

Allen politischen Spannungen zum Trotz: Auch beim Klimaschutz müssen EU und Deutschland mit China zusammenarbeiten. Über die Beziehungen mit einem Land, das Klima-Pionier und Klima-Sünder ist, diskutieren wir mit dem Politiker Jürgen Trittin, der Journalistin Lui Hongqiao und der Klimaaktivistin Annika Kruse. Es moderiert Julia Ganter, Körber-Stiftung.

Mehr
1 von

Allgemeine Informationen

China-Kompetenz in Hamburg

Hamburg, das seit über 35 Jahren eine Städtepartnerschaft mit Shanghai pflegt, ist mit seinen internationalen Verbindungen und seiner Weltoffenheit der ideale Ort für ein kritisches Austauschforum zwischen der Volksrepublik China sowie Deutschland und Europa. Die Zusammenarbeit in der Städtepartnerschaft umfasst viele Lebensbereiche und bezieht zivilgesellschaftliche Akteure aus Shanghai und Hamburg ein. Kooperationen bestehen beispielsweise in den Bereichen Bildung, Schüleraustausch, Stadtentwicklung sowie Tourismus. Die Städtepartnerschaft wird auch getragen von den zahlreichen Chinesinnen und Chinesen sowie Menschen chinesischer Abstammung, die in der Metropolregion Hamburg leben, ebenso wie von China-interessierten Hamburgerinnen und Hamburgern sowie Shanghaier Bürgerinnen und Bürgern mit Beziehungen zur Hansestadt. Hamburgs Austausch mit China ist an gemeinsamen Interessen orientiert, von kritischer Offenheit geprägt und findet auf Augenhöhe statt. Auf dieser Grundlage werden auch die Veranstaltungen der diesjährigen CHINA TIME stattfinden - zum Thema Klimaschutz, der nur gemeinsam mit China erreicht werden kann. Die einzigartige Asien-Expertise Hamburgs spiegelt wider in den zahlreichen Kooperationspartnern CHINA TIME.

gestapelte Container
© Hamburg Marketing

Die Organisatoren der Veranstaltung

Die CHINA TIME ist ein Gemeinschaftsprojekt von einer Reihe von Partnerinstitutionen unter der Leitung der Hamburger Senatskanzlei. Sie alle bringen ihre Expertise und Sichtweisen in das Thema ein und tragen zum Gelingen der CHINA TIME bei:

Rathaus Hamburg
© Hamburg Marketing